Bild204
Bild150
Bild62
Bild479
Bild205

Schuljahresende  

Ein Schuljahr der etwas anderen Art neigt sich dem Ende entgegen: Gesamtlehrerkonferenz, Verabschiedungen und Begrüßungen unter Pandemiebedingungen

Aufgrund der bestehenden Pandemiebedingungen gestaltete sich der Schuljahresabschluss an der Johann-Wölfflin-Schule auf eine bisher unbekannte Art und Weise.

Die Gesamtlehrerkonferenzen im Juni und Juli fanden unter Berücksichtigung der Abstandsregelungen in der Erwin-Braun-Halle statt, zeitweise sogar mit Spuckschutzwänden und Mikrofon.

Mit Blumen und lieben Wünschen wurden die beiden neuen Referendarinnen Filomena Filareti und Magali Delorme an der JWS Willkommen geheißen. 

 

Es standen außerdem viele Verabschiedungen an:

Emotional und bewegend war die Verabschiedung zweier langjähriger und vielseits geschätzer Kolleginnen: Gertrud Prauschke und Iris Herrmann verlassen die JWS und treten ihren wohlverdienten Ruhestand an. Schulleiterin Eva Woelki richtete persönliche Worte an die beiden und nahm dabei deren beruflichen Werdegang sowie die jeweils individuellen Lehrerinnentätigkeiten mit ihren Charakteristika in den Blick. Mit viel Applaus und dem ein oder anderen Tränchen im Auge wurde den Kolleginnen die Pensionierungsurkunde überreicht. Eine Feier mit Bewirtung konnte aufgrund der Corona-Regeln leider nicht stattfinden.

          

 

Auch unsere bisherigen Referendarinnen Theresa Klipfel und Estelle Chapelet verlassen die Schule zum Schuljahresende. Beide haben ihre Prüfungen erfolgreich abgeschlossen. Viel Glück und einen guten Lehrerinnenstart im September!

 

Top