Bild204
Bild150
Bild9
Bild62
Bild205

Johann-Wölfflin-Schule nimmt an Modellprojekt "Schulverpflegung 2018" teil  

Die Johann-Wölfflin- Schule nahm als eine von neun Schulen am Modellprojekt "Schulverpflegung 2018" zur Optimierung des Mensabetriebs teil und wurde hierfür zertifiziert. 

Im Dezember 2017 hatte das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz das Modellprojekt „Schulverpflegung 2018“ ins Leben gerufen und zur fachlichen Betreuung und Koordination an die Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Baden-Württemberg übergeben. Eine unabhängige Experten-Jury wählte neun Modellschulen aus, darunter auch die JWS, welche sich zusammen mit Mensaberteiber Joachim Grünbacher hierfür beworben hatte. Beiden Parteien ist es ein großes Anliegen, gesundes und genussvolles Mittagessen anzubieten. Das Projekt sollte zeigen, dass die Zertifizierung und der Einsatz regionaler Lebensmittel auch im Bereich der Schulverpflegung umgesetzt werden können. Auch das Thema Nachhaltigkeit spielte hierbei eine große Rolle. Durch individuelles Coaching wurden die Schulen bei der Erreichung ihrer Ziele unterstützt und letztendlich ausgezeichnet und zertifiziert.

 

Hier gehts zum Artikel 1...

 

Hier gehts zum Artikel 2...

 

 

 

 

 

Top