Bild204
Bild150
Bild748
Bild749
Bild751
Bild750

Sommerferienstart  

Letzter Schultag und viele Verabschiedungen an der JWS.

Am letzten Schultag vor den Sommerferien wurden an allen Standorten zunächst die Viertklässler*innen von Frau Woelki verabschiedet. Neben Auszeichnungen für besondere Leistungen in den Schulfächern, sowie im sportlichen und sozialen Bereich gab es auch einen Schlüssel als Abschiedsgeschenk. Der Schlüssel symbolisiert, so Frau Woelki, den Übergang zu etwas Neuem aber auch die bereits in der Grundschulzeit erworbenen und gefestigten Schlüsselkompetenzen.

Nachdem alle Schüler*innen in die Sommerferien entlassen wurden, versammelte sich das Kollegium der JWS auf dem Schulhof. In gemütlicher Atmosphäre wurde hier der Schuljahresabschluss eingeläutet. Auch hier gab es tränenreiche Verabschiedungen zu verzeichnen.

Marina Sester verlässt nach 13 Jahren die Johann-Wölfflin-Schule. Schulleiterin Frau Woelki bedankte sich bei Frau Sester für die gute Arbeit, die Mitgestaltung der Schule und ihrer Schülerorientierung. Sie hatte stets die Kinder mit ihren Stärken im Blick, förderte und forderte die Kinder und verstand sich als Wegbegleiter dieser. Ein Anker, als Symbol der Zuversicht und Hoffnung, war zugleich ein Wunsch für Frau Sester wie auch Gegenstand eines auf sie umgedichteten Liedes.

Gedichtete Liedzeilen gab es auch...

- für unsere Referendarinnen Frau Lutz und Frau Rauschenbach, die ihre Abschlussprüfungen und damit ihre Referendariatszeit erfolgreich beendet haben und mit ihren vorhandenen und erworbenen Fähigkeiten ihre zukünftigen Schule bereichern werden.

- für Kevin Braun, der im Rahmen des Rückenwind-Programms an der JWS großen Einsatz zeigte und in jeder Situation unterstützend eingesetzt werden konnte.

- für Schulbegleiterin Hanka Kelm, deren Schützling nun die Grundschulzeit beendet und die mit ihrer gutmütigen, ausgeglichenen Art die JWS in den letzten drei Jahren bereicherte.

- für unsere BUFDIS Marius, Jule und Hannah, die unermüdlich und stets zuverlässlich das ganze Jahr über im Einsatz waren und uns tatkräftig unterstützten.

Die JWS sagt Danke und wünscht euch allen für eure zukünftigen Wege und Herausforderungen alles Gute und denkt gerne an uns zurück!

Frau Gerlach, ebenfalls vom Rückenwind-Programm, und Herr Huber bleiben uns noch weiter als Begleitung und Unterstützung des Teams erhalten, worüber wir sehr dankbar sind.

Nun verabschiedet sich die JWS in die Sommerferien und wünscht allen Kindern, Familien und am Schulleben Beteiligten eine erholsame und erfüllte Ferienzeit. 

Top